Die gestrige Bitcoin-Preisprognose erwies sich als richtig, als die Bullen den Widerstand von $13.500 ausschalteten

Ein neues neues 2020-Hoch von 13.864 Dollar zeigt, dass die Bullen bald 14.000 Dollar überschreiten werden
Geringfügige Korrektur auf 12.890 $ wurde von den Haussiers zügig zur Unterstützung bei 13.150 $ vorgenommen

Bitcoin-Preisprognose – Bullen begrüßen gesunde Korrektur, da BTC/USD $13.864 1
Cryptocurrency-Heatmap nach Münze360
Bitcoin-Preisprognose – Bullen nach gesunder Korrektur bereit für die nächste Runde

Die Bitcoin-Preisprognose kehrte von einem zinsbullischen Gebiet zurück, nachdem sie in den vergangenen 24 Stunden einen Rückgang von 4 Prozent erlitten hatte. Dennoch scheinen die Haussiers von der jüngsten Korrektur unbeeindruckt zu sein, da sie neue Jahreshöchststände erreicht, und eine geringfügige Korrektur des BTC/USD-Preises war gerechtfertigt.

In den vergangenen 35 Tagen ist der Bitcoin-Preis um satte 36% gesprungen, nachdem er in eine starke Aufwärtsphase eingetreten war. Sowohl Tageshändler als auch die institutionelle Nachfrage haben neue Jahreshöchststände auf dem BTC/USD-Chart gekauft. Auch die bevorstehenden US-Präsidentschaftswahlen haben in beiden traditionellen Krypto-Märkten gleichermaßen eine Hedging-Situation geschaffen.
Bitcoin Bank in den letzten 4 Stunden – Geringfügige Korrektur von den Haussiers nahe $13.150 zügig in Angriff genommen

Die heutige geringfügige Korrektur von 4 Prozent wird wahrscheinlich nicht zu einem bedeutenden Rückschlag für die Bullen führen. Eine lange zinsbullische Bitcoin-Preisvorhersagewelle rechtfertigt eine gesunde Korrektur, um ihren Marsch nach oben fortzusetzen. Der Preis erreichte mit 13.864 $ ein neues 2020-Hoch von 13.864 $, bevor die Gewinnverbuchung ihn auf 12.892 $ absinken ließ, wo die Bullen sofort in Aktion traten, um die Unterstützung von 13.000 $ zu halten. Das heutige Hoch schloss auch die Spitze der Rallye vom Juli 2019 ab, um die Fibonacci-Retracements einzukreisen.

Bitcoin-Preisvorhersage – Hurra-Woche vor den Wahlen bringt 13.760 $, nächste Station 20.000 $

Die rasche Erholung von BTC/USD auf die Marke von $13.180 zeigt die Widerstandsfähigkeit dieses Paares. Das zinsbullische Bitcoin-Preisvorhersage-Momentum wird von den Händlern, den BTC-Walen und der institutionellen Nachfrage gut aufrechterhalten. Während das Paar einen neuen Ausbruch inszeniert, zeigt der Anstieg auf 0,618 Fibonacci-Retracements bei $13.350, dass das Paar auf höheren Unterstützungsniveaus gut unterstützt wird.

Im Gegenteil, wenn das Paar wiederholt von der $13.600-Marke zurückgewiesen wird, kann sich auf den Stunden-Charts ein doppelt so hohes rückläufiges Muster bilden. Eine solche Bestätigung kann den Kurs bis auf den Wert von $12.800 absinken lassen. Der relative Rückgang des Volumens zeigt, dass die Liquidität den Markt nun langsam verlässt. Wenn das Volumen 400 Milliarden Dollar erreicht, können Händler nach weiteren neuen Long-Positionen Ausschau halten.
BTC/USD 4-Stunden-Chart – Bitcoin-Preis erholt sich schnell und handelt über der Unterstützung von $13.150

Der Zeitrahmen auf dem Stunden-Chart zeigt eine zinsbullische Tendenz, selbst nach einer 4-prozentigen Korrektur in den vergangenen 24 Stunden. Das zinsbullische Flaggenmuster setzt sich auf der 4-Stunden-Chart fort, da der Kurs die Bollinger Bands nicht überwunden hat.

Die aufwärts tendierenden gleitenden Durchschnittswerte haben ebenfalls in der Nähe der Mitte der Bollinger Bands eine Pause eingelegt. Darüber hinaus sind die Median-Linien auf den kleineren Stunden-Zeitfenstern flach. Gegenwärtig liegt die Bitcoin-Preisprognose über dem Flaggenmuster, und wenn sie ihre Flugbahn fortsetzt, sind höhere $14.000-Niveaus in Sicht.

Trotz der starken zinsbullischen Welle, die sich darunter befindet, sehen sich die Händler starken Verkaufsaktivitäten nahe dem Niveau von $13.400 gegenüber. Der Preis wurde zweimal von den oberen Niveaus zurückgewiesen, und es bleibt abzuwarten, ob der Preis oberhalb dieses entscheidenden Niveaus schließt. Wenn Bären in der Lage sind, den Widerstand bei $13.400 zu halten, kann eine schnelle Verkaufsphase den Preis wieder in den Bereich von $12.910 zurückbringen. Die EMA bei $13.070 wird den Preis nicht halten können, wenn sich die Verkäufe intensivieren.

Das doppelte Top-Erscheinungsbild kann die Situation für eine zinsbullische Bitcoin-Preisprognose erschweren. Die 4-Stunden-Chart BTC/USD befindet sich derzeit in der Konsolidierungsphase nach einer Ablehnung von $13.864. Das Verkaufsmomentum oberhalb des Flaggenmusters kann den Preis in Richtung 12.570 $ nach unten schießen. Ein weiterer Zusammenbruch auf niedrigere Unterstützungsniveaus ist unwahrscheinlich, vorausgesetzt, das Makrostadium bricht nicht zusammen.

Der Wert des „Relativen Stärkeindikators“ zeigt, dass die BTC-Preise Spielraum für eine Aufwärtsbewegung haben. Dennoch deutet der RSI auf eine leichte Abschwächung des Aufwärtstrends hin. Solange keine großen Käufe einsetzen, werden die Bären darauf bedacht sein, die Bitcoin-Preisprognose bald in den negativen Bereich zu bringen.